Dr. h.c. Ruth C.Cohn

Dr.Ruth C. Cohn

"Ich möchte Menschen, die all dieses Leid nicht wollen, ermutigen, nicht zu resignieren und sich ohnmächtig zu fühlen, sondern ihre Vorstellungskräfte und Handlungsvermögen einzusetzen, um sich solidarisch zu erklären und zu verhalten, solange wir selbst noch autonome Kräfte in uns spüren. - Das ist das Eigentliche, was ich mit TZI möchte." (Ruth C. Cohn)

Enthüllung einer Gedenktafel für Ruth Cohn

Gedenktafel Ruth Cohne

Am Montag, den 27. August 2012, wurde in der Mommsenstrasse 55 (Berlin-Charlottenburg) eine Berliner Gedenktafel für Ruth Cohn enthüllt. Ruth Cohn lebte bis 1933 in diesem Haus. Sie wäre am Tag der Gedenktafelenthüllung 100 Jahre alt geworden.

Die Laudatio von Hansfried Nickel anläßlich der Gedenktafelenthüllung gibt Einblick in das Leben von Ruth Cohn.

Die Laudatio ist hier als PDF erhältlich.

 

Ruth C. Cohn verstarb am 30. Januar 2010. Sie wurde auf dem Waldfriedhof Langenfeld (Rheinland), Kapeller Weg beigesetzt.

tl_files/content/zentraleinhalte/dokumente/Ruth Cohn/Grabstein_Ruth_Cohn.jpg